+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

Zentrale Logistiksteuerung durch das Transportleitsystem bei Daimler - FLEXUS AG

Zentrale Logistiksteuerung durch das Transportleitsystem bei Daimler

EvoBus bildimtext zugeschnitten

Um die Produktionsversorgung bei Daimler sicherzustellen, haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, ein vernetztes und zentrales SAP Logistiksystem zur Materialflusssteuerung einzusetzen.

 

  

 Daimler setzt auf Flexus Intralogistikplattform


Der Kunde

Als Teil des Geschäftsbereichs Daimler Buses ist EvoBus nicht nur Europas größter, sondern auch einer der weltweit führenden Omnibushersteller und produziert am Standort Neu-Ulm Reise-, Überland- und Stadtbusse. Mit den Marken Mercedes-Benz, Setra, OMNIplus und BusStore ist EvoBus ein führender Full-line-Anbieter.


Anforderungen von Daimler

  • Effizienterer Einsatz von Mitarbeitern und Ressourcen
  • Kürzere Reaktionszeiten durch Nutzung von Echtzeitdaten
  • Vermeidung von Fehlern und Leerfahrten
  • Optimierung der Fuhrparkgröße
  • Verbesserte Steuerung des Fuhrparks

Umsetzung der Lösung bei Daimler

  • Einsatz des FLX-TLS Transport- / Staplerleitsystem
  • Optimierung der Kapazitätsplanung und Auslastung
  • Effizientere Nutzung von Mitarbeitern und Ressourcen
  • Nutzung von Echtzeitdaten und aktive Bereichssteuerung
  • Verbesserte Auftragsbearbeitung durch kürzere Auftragsübermittlung und papierloses Arbeiten
  • Reduzierung von Fehlerquellen
  • Erhöhung der Transparenz der Auftragsabwicklung
  • Zunehmende Automatisierung von Routensteuerung, Kapazitätssteuerung
  • Optimierung des Fuhrparkbestand
  • Vermeiden von Leerfahrten

Ergebnis und Return-on-Investment (ROI)

  • Effiziente Steuerung der Transportmittel
  • Bedarfsorientierte Planung der Kommissionieraufträge
  • Optimierte und effiziente Steuerung der Routenzüge direkt über SAP®
  • Optimierte Fahrauftragsverteilung an die verschiedenen Transportmittel
  • Echtzeit-Kennzahlenermittlung und aktive Bereichssteuerung
  • Flexible und effiziente Prozesse werden ermöglicht
  • Bereichsübergreifende Steuerung und Wegoptimierung des Materialflusses
  • Erhöhte Stabilität, Qualität und Flexibilität der Intralogistik

Zitat des Kunden

„Die Einsparungspotenziale und Ergebnisse des FLX-TLS  Transport- und Staplerleitsystems der Flexus AG haben uns vom ersten Tag an überzeugt.“

Armin Barth, Leiter Logistik Bus West Europa EvoBus GmbH Standort, Neu-Ulm


Referenzbericht: FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem (EvoBus)


Referenzbericht FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem bei EvoBus GmbH

Intralogistik-Plattform im Einsatz bei EvoBus - Integrierte und zentrale Steuerung der operativen SAP® Logistikprozesse für SAP ERP und SAP S/4HANA.

>> Download des 4-seitigen Referenzberichts über das Transportleitsystem.

 

 


 


Weitere Informationen

Vorteile des FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP

  • Algorithmen zur Auftragszuteilung (Leerfahrtenminimierung, Prioritäten, Fälligkeiten, usw.)
  • Integration aller innerbetrieblichen Fahrzeuge (z. B. Routenzüge, Gabelstapler, fahrerlose Transportsysteme) 
  • Anbindung aller SAP-Module und Non-SAP-Module (Lager, Produktion, Versand, Organisationsfahrten)
  • Einsetzbar vom einfachen Staplerleitsystem bis zum komplexen Transportleitsystem 
  • Echtzeit-Navigation der Stapler für unübersichtliche Werksgelände 
  • Direkte Integration in SAP® (zentral und dezentral)
  • Bessere Traceability des Warenflusses
  • Höhere Auslastung der Staplerflotte
  • Dynamische Steuerung von Routenzügen
  • Reduzierte Leerfahrten
  • Reduzierter Steuerungsaufwand
  • Suchzeiten entfallen
  • Hohe Usability durch vereinfachtes Design und Systemlogik

Download


KONTAKT     

 
 Icon Kontakt Allgemein

Kontaktieren Sie uns. Wir stellen
Ihnen unsere Lösung gerne vor. 

info@flexus.net 
Kontaktformular 
Tel.: +49 (0) 931 466 211 00  

NEWSLETTER

 
 Icon Newsletter

Bleiben Sie immer top informiert.
In unserem Newsletter berichten
wir über Innovationen & Events.

Jetzt anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok