+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

Staplerleitsystem optimiert SAP Fertigung bei der ZF Friedrichshafen AG - FLEXUS AG

Staplerleitsystem optimiert SAP Fertigung bei der ZF Friedrichshafen AG

ZF SAP STAPLERLEITSYSTEM

Das Staplerleitsystem übernimmt die Materialflusssteuerung an einem der größten Standorte des Konzerns mit über 8.000 Mitarbeitern. In Schweinfurt steuert die ZF Friedrichshafen AG im Bereich Umformtechnik das Materiallager und den Materialtransport mit Softwarelösungen der Flexus AG. Die Einsparungen bei Staplern, Suchzeiten und Stellflächen sind enorm.

 

 


Der Kunde

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an 230 Standorten in 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat ZF einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro erzielt. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.


Anforderungen der ZF Friedrichshafen an das Staplerleitsystem für SAP

  • Verwaltung über eine zentrale Staplerflotte
  • Hohe Flexibilität in der Ver- und Entsorgung der Produktion
  • Anforderung der Stapler per Fahrauftrag direkt über SAP
  • Zentrales und computergesteuertes WIP-Lager (Work-In-Process)
  • WIP-Lagerverwaltung mit eigener Logik für Ein-, Aus- und Umlagern

Umsetzung der Lösung bei der ZF Friedrichshafen AG

  • Anforderung der Stapler durch einen Fahrauftrag
  • Automatische Fahrauftragsgenerierung bei Fertigstellung eines Produktionsauftrags
  • Automatische Fahrauftragsgenerierung bei Bedarf an Verpackungsmaterial
  • Einführung der FLX-WIP Lagerverwaltung, damit Material, das in SAP® noch nicht
    als Bestand geführt wird, platzgenau eingelagert und wieder entnommen werden kann

Ergebnis und Return-on-Investment (ROI)

  • Enorme Reduzierung der Leerfahrten
  • Einsparungen in Höhe von über 50 % bei den Staplern
  • Entscheidenden Erhöhung der Effizienz (weniger Stapler gleichzeitig aber steigende Anzahl von Fahraufträgen und Transportmengen)
  • Durch das chaotisch geführte zentrale WIP-Lager wurde der Platzbedarf für die Halbfertigprodukte um 15 Prozent reduziert
  • Durch die FLX-WIP Lagerverwaltung ist die Bestandsverwaltung innerhalb des WIP-Lagers transparent
  • Minimierung der Suchzeiten im WIP-Lager

ZF Kai Schlösser

Zitat des Kunden

„Flexus zählt zu den Marktführern und konnte uns mit dem Transport-/ Staplerleitsystem  FLX-TLS eine Lösung bieten, die bereits  direkt in SAP® integriert ist”

Kai Schlösser Leitung Logistik Umformtechnik Standort Schweinfurt ZF Friedrichshafen AG


Referenzbericht: FLX-TLS SAP Staplerleitsystem (ZF Friedrichshafen AG) 


FAG ZF STAPLERLEITSYSTEM SAP

ZF formt um – Staplerleitsystem übernimmt Materialflusssteuerung an einem der größten Standorte des Konzerns mit über 8.000 Mitarbeitern. In Schweinfurt steuert die ZF Friedrichshafen AG im Bereich Umformtechnik das Materiallager und den Materialtransport mit Softwarelösungen der Flexus AG. Die Einsparungen bei Staplern, Suchzeiten und Stellflächen sind enorm.

>> Download des Referenzberichts über das Staplerleitsystem.


 

 

Weitere Informationen

Vorteile des FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP

  • Algorithmen zur Auftragszuteilung (Leerfahrtenminimierung, Prioritäten, Fälligkeiten, usw.)
  • Integration aller innerbetrieblichen Fahrzeuge (z. B. Routenzüge, Gabelstapler, fahrerlose Transportsysteme) 
  • Anbindung aller SAP-Module und Non-SAP-Module (Lager, Produktion, Versand, Organisationsfahrten)
  • Einsetzbar vom einfachen Staplerleitsystem bis zum komplexen Transportleitsystem 
  • Echtzeit-Navigation der Stapler für unübersichtliche Werksgelände 
  • Direkte Integration in SAP® (zentral und dezentral)
  • Bessere Traceability des Warenflusses
  • Höhere Auslastung der Staplerflotte
  • Dynamische Steuerung von Routenzügen
  • Reduzierte Leerfahrten
  • Reduzierter Steuerungsaufwand
  • Suchzeiten entfallen
  • Hohe Usability durch vereinfachtes Design und Systemlogik

Download

 

FAG Kontakt


Kontaktieren Sie uns. Wir stellen Ihnen unsere Lösung gerne vor. 

info@flexus.net 
Kontaktformular 
Tel.: +49 (0) 931 466 211 00