+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

SAP Logistikberatung und Add-On-Lösungen für Ihre SAP Intralogistik

 

Die Würzburger Flexus AG hat sich mit Identtechnik- und Software-Produkten auf die Optimierung intralogistischer Prozesse spezialisiert.

Der SAP-Partner mit Mobility-Kompetenz bietet einen ganzheitlichen Ansatz aus der Analyse von Potenzialen sowie der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen, die den Materialfluss verbessern.

Basis dafür ist eine langjährige Erfahrung in der mobilen Datenerfassung und der Implementierung von Stapler- und Transportleitsystemen. Dabei kommen u. a. SAP-Add-ons von Flexus zum Einsatz. 

 

  • Nachbericht zum Thementag Fahrerlose Transportsysteme

    Mehr als 60 Teilnehmer folgten der Einladung der Würzburger Flexus AG zum kostenfreien Thementag "Fahrerlose Transportsysteme mit SAP - Die Lösung für die automatisierte Fabrik?" am 21.06.2018.
    Zum Nachbericht...


    Erfolgreiches Modul der IoT-Initiative mit der Weasel-Challenge

    Im Rahmen der Initiative wurde die Weasel-Challenge mit Studenten der Fachhochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg Schweinfurt (FHWS) umgesetzt.
    Zum Nachbericht...

     

  • MH Prechler

    „Uns hat überzeugt, dass die Flexus AG über  langjährige Erfahrung in der SAP Intralogistik verfügt und mit dem FLX-TLS Transportleitsystem eine etablierte und zugleich innovative Lösung bietet“



    Roland Prechler
    Leitung SCM Standort Marklkofen MANN+HUMMEL GmbH

    >> Hier geht es zum Best-Practice-Beitrag von MANN+HUMMEL

Was ist ein Transport-/ Staplerleitsystem?

In großen Lagern werden Waren zwischen den einzelnen Produktionslinien, Werken oder Zonen mit Hilfe von Staplern befördert. Die einzelnen Fahrten des Staplers nennt man Transportauftrag.

Ein Staplerleitsystem unterstützt den Einsatz von mobilen Fahrzeugen, wie zum Beispiel Stapler oder mobile Kommissionierwagen, und sorgt für eine optimale Steuerung und Auslastung der Fahrzeuge und Fahrwege. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur schnellen, fehlerfreien Auftragsabwicklung und führt zu einer verbesserten Auslastung der Fahrzeuge und Mitarbeiter.

Werden die Staplerfahrer nicht organisiert durch das Lager geleitet, entstehen eine große Anzahl von unnötigen Leerfahrten. Die Technologie des Staplerleitsystem versucht dies zu verhindern. Ein Staplerleitsystem vergibt die verschiedenen Transportaufträge an die entsprechenden Stapler mithilfe von Terminals, welche sich auf den Staplern befinden. Die Transportaufträge können manuell durch den Staplerfahrer ausgewählt werden, oder es erfolgt eine automatische Vergabe der Aufträge. Wurde der Fahrauftrag vom Staplerfahrer erledigt, wird ihm ein neuer Auftrag zugewiesen.


Wozu dient ein Staplerleitsystem?

Ein Staplerleitsystem dient also der Steuerung des Materialflusses in manuellen Lägern. Ein Staplerleitsytem steuert den Staplerfahrer wegeoptimiert durchs Lager. Hierbei werden auch Ausnahmen berücksichtigt, z. B. auf welchen Wegen ein großer Stapler nicht fahren darf bzw. kann. Die Vergabe neuer Transportaufträge erfolgt durch die Zuweisung neuer Aufträge, die sich in direkter Umgebung befinden. Durch diese optimierte Zuweisung können die Leerfahrten erheblich reduziert werden.


Wie werden die Ablageplätze ins System übertragen?

Die einzelnen Vorgänge können alle beleglos erledigt werden. Mittels Terminals an den Staplern werden hier alle benötigten Vorgänge bereitgestellt. Beim Ablegen der Ware gibt es verschiedene Möglichkeiten den Ablageplatz ins System zu übertragen:

  • Per Eingabe in das Terminal
  • Durch Scannen der Ware und des Ablageplatzes

Welche Funktionen besitzt ein Staplerleitsystem?

  • Steuerung und Kontrolle der werksinternen Fahraufträge
  • Einbindung von mobilen Terminals für die Staplerfahrer
  • Navigation der Stapler
  • Routenüberwachung

Welche Vorteile entstehen bei der Nutzung eines Staplerleitsystems?

  • Enorme Reduzierung von Leerfahrten
  • Optimierte Fahrauftragsbearbeitung
  • Übersicht über Staplerpositionen
  • Optimale Ausnutzung des Platzbedarfes
  • Verbesserte Verfügbarkeit der einzelnen Stapler
  • Bessere Übersicht
  • Kostenreduzierung

Vorteile des FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP

  • Algorithmen zur Auftragszuteilung (Leerfahrtenminimierung, Prioritäten, Fälligkeiten, usw.)
  • Integration aller innerbetrieblichen Fahrzeuge (z. B. Routenzüge, Gabelstapler, fahrerlose Transportsysteme) 
  • Anbindung aller SAP-Module und Non-SAP-Module (Lager, Produktion, Versand, Organisationsfahrten)
  • Einsetzbar vom einfachen Staplerleitsystem bis zum komplexen Transportleitsystem 
  • Echtzeit-Navigation der Stapler für unübersichtliche Werksgelände 
  • Direkte Integration in SAP® (zentral und dezentral)
  • Bessere Traceability des Warenflusses
  • Höhere Auslastung der Staplerflotte
  • Dynamische Steuerung von Routenzügen
  • Reduzierte Leerfahrten
  • Reduzierter Steuerungsaufwand
  • Suchzeiten entfallen
  • Hohe Usability durch vereinfachtes Design und Systemlogik

Download

FAG Lageroptimierung SAP

Lageroptimierung mit SAP®

Optimierung des Lager mit verschiedenen Schnittstellen zur Schmalganglagern, uvw.

FAG Staplerleitsystem SAP

Transport- / Staplerleitsystem für SAP®

Die Lösung für Ihre innerbetriebliche
Logistiksteuerung in SAP®

FAG Mobile Datenerfassung HP

Mobile Datenerfassung für SAP®

Erfassen Sie Ihre Logistikprozesse mit
mobilen Datenerfassungsgeräten in SAP®

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok