+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

Flexus Mobile Browser - FLEXUS AG

Flexus Mobile Browser

Mit der Entwicklung des Flexus Mobile Browsers konnte die Flexus AG ein weiteres innovatives Add-On für SAP Fiori Clients entwickeln. Die zukunftsweisende Lösung ermöglicht besonders für die Logistik interessante, erweiterte Anwendungsbereiche.

Die zunehmende Digitalisierung ist ein stetiger Prozess, in dessen Verlauf alte Technologien von Neuen abgelöst werden. So wurde für Januar 2020 das Support-Ende für die Windows-Systeme Windows CE, Embedded und Mobile angekündigt. Viele Devices älterer Baujahre, die in der Logistik eingesetzt werden, verwenden dieses System, das seit den 1990ern im Einsatz ist – mit dem neuen Flexus Mobile Browser bietet sich ab sofort eine zukunftsweisende Lösung für die Logistik.

DER INNOVATIVE FLEXUS MOBILE BROWSER

Der neue Flexus Mobile Browser ist der Industriebrowser speziell für Anwendungsszenarien in der Logistik, im Außendienst und in der Produktion. Entwickelt für Android-Devices (Android 4.1.1) ist er sowohl auf Geräten mit als auch ohne Touch einsetzbar. Weiterhin ist er ideal für die Nutzung von Android Devices (Handhelds und Tablets) in Kombination mit SAP® und SAP Fiori Apps, aber auch ITSmobile ausgelegt.

DIE VORTEILE DES FLEXUS MOBILE BROWSERS AUF EINEM BLICK

 

Flexus Mobile Browser - Kameranutzung

Flexus Mobile Browser - Tastatur- und Cursorsteuerung

Flexus Mobile Browser - SAP Fiori 

 

 

 

 

 

 

 Flexus Mobile Browser - KioskmodusFlexus Mobile Browser - Nutzung des vollen ScreensFlexus Mobile Browser - NFC Login


SAP® IM BROWSER: INNOVATIVE FEATURES

Das Add-On bietet viele neue Features, die ihre Vorteile besonders in der Logistik und Produktion ausspielen:

  • Hardware-Funktionen des Geräts werden nutzbar, die im normalen Einsatz über einen Browser nicht möglich sind.
    So kann durch die Benutzung der Flexus Lösung nun unter anderem die Kamera des Gerätes genutzt werden, etwa für Scanvorgänge. Somit kann eine Buchung direkt am Ort des Geschehens vorgenommen werden. 
    Auch Features wie Text-2-Speech und Unterschriftenfunktion sind mit dem Flexus Browser nun einsetzbar. 

  • Da die Geräte in der Logistik und ähnlichen Szenarien häufig von mehreren unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden, wurde der sogenannter Kiosk-Modus integriert. Dieser beitet einen entscheidenden Vorteil: 
    Die Auswahl der von Start an zu sehenden Apps ist manuell einschränkbar oder sogar ein direktes Starten des Flexus Mobile Browsers möglich

  • Beim Einsatz der Flexus-Lösung kann zusätzlich der gesamte Gerätebildschirm genutzt werden, da die für Android üblichen Status- und Navigationsleisten durch den innovativen Browser ab sofort ausblendbar sind. 

  • Für die Mitarbeiter besonders komfortabel ist die automatische Auswahl der Tastaturen.
    Entsprechend dem Eingabefeld wird die passende Tastatur eingeblendet, sodass beispielsweise bei Feldern, die nur nach numerischen Werten verlangen, auch nur eine numerische Tastatur eingeblendet wird. 

  • Zudem wird ein Roll-Out über Device Management Systeme unterstützt.


DIE ZUKUNFTSFÄHIGE LÖSUNG

Flexus Mobile Browser - Vorteile

 

Da SAP® bereits angekündigt hat, Anwendungen vermehrt über das Webbrowser-System geräteunabhängig abzuwickeln, bietet der Flexus Mobile Browser die ideale Technologie, die bereits erfolgreich bei unseren Kunden im Einsatz ist. Der Flexus Mobile Browser unterstützt und optimiert die internen Prozessabläufe entlang der kompletten Supply Chain.

 
Bei Interesse an weiteren Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 


KONTAKT     

 
 Icon Kontakt Allgemein

Kontaktieren Sie uns. Wir stellen
Ihnen unsere Lösung gerne vor. 

info@flexus.net 
Kontaktformular 
Tel.: +49 (0) 931 466 211 00  

NEWSLETTER

 
 Icon Newsletter

Bleiben Sie immer top informiert.
In unserem Newsletter berichten
wir über Innovationen & Events.

Jetzt anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok